/39/ Naturally

IMG_0703

I don’t know if I’m a country kid or a city kid – in fact, I don’t see the need for defining ourselves according to binary personality types but that’s a whole other kettle of fish – but what I do know is that I love nature. I don’t only love it, in fact; I need it, and that has been the biggest adjustment for me living in Berlin so far.

Ob ich ein Landkind oder ein Stadtkind bin, weiss ich nich genau – eigentlich ist es mir nicht wirklich klar, wieso man sich mit solchen binären Persönlichkeiten beschreiben muss, aber das ist ein Thema für ein anderes Mal – aber wovon ich mir schon ganz sicher bin, ist, dass ich die Natur sehr schätze. Nicht nur schätze ich die Natur, sondern ich brauche sie wirklich, und das ist seit meiner Ankunft in dieser Hauptstadt für mich die größte Umstellungsherausforderung gewesen.

IMG_0691IMG_0714 IMG_0721

As a child in Bavaria, our garden backed onto a field; in Florida, our flat overlooked the mangroves; in Reading, our house is a ten minute walk from the countryside; and Oxford is pretty much just an overgrown village – so now, living in the centre of a 3.5 million person metropolis is a bit of a challenge.

Als ich Kind in Bayern war grenzte unser Garten an einem Feld; während unserem Aufenthalt in Florida hatte unsere Wohnung einen Blick auf einen tropischen Mangrovensumpf; von unserem Haus in Reading kommt man in zehn Minuten zu Fuß aufs Land; und Oxford ist eigentlich nur ein großes Dorf – also finde ich es jetzt in einer Großstadt mit 3,5 millionen Einwohnern etwas schwierig.

IMG_0708IMG_0700IMG_0702 

But there are a lot of parks in Berlin, and when my friend Edd visited me from England last week, we made sure to visit two of them, the Charlottenburg park in the west, and the more central Tiergarten. And on Sunday, I went with some friends to the Zoo and ended up getting an annual ticket. Sadly I didn’t take my camera to the Zoo or the Tiergarten, but these photos are pretty much all from a beautifully brisk day at the Charlottenburg park.

Aber es gibt viele Parks in Berlin, und als mein guter Freund Edd mich letzte Woche aus England besucht hat, haben wir erst den Charlottenburgpark im Westen der Stadt besucht, und danach den etwas zentraleren Tiergarten. Dann bin ich am Sonntag mit Freunden zum Zoo gegangen, und habe am Ende auch eine Jahreskarte gekauft! Leider hatte ich da den Fotoapparat nicht dabei, also kommen diese Fotos fast alle von dem schönen, frischen Tag im Charlottenburgpark.

 IMG_0716
IMG_0669IMG_0671

I found out today that I can’t stay in the little flat (above left) in Schöneberg (above right) which I’ve fallen in love with, and was pretty downheartened about that, since it’s so hard to find something in my price range that also makes me feel safe and at home. It sucks but at least I know I can always visit the giraffes, the warthogs, the flamingos or the kangaroos if I need cheering up.

Ich habe heute rausgefunden, dass ich in der gemütlichen Wohnung (oben links) in Schöneberg (oben rechts), in die ich total verliebt bin, leider nicht bleiben kann, und war darüber etwas betrübt, da es so schwierig ist, eine bezahlbare Wohnung oder WG zu finden, wo ich mich auch zu Hause fühlen kann. Das ist wirklich schade, aber jetzt weiss ich mindestens, dass ich immer die Giraffen, die Warzschweine, die Flamingos oder die Kangaroos besuchen kann, wenn ich Aufmunterung brauche.

signature

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s